Ahoj Mikolas – wieder an Bord

Gute Nachrichten aus der tschechischen Delegation. Wie der austragende Sender ČT heute mitteilte (-> Link), befindet sich Mikolas Josef, der Mitfavorit aus der tschechischen Republik, auf dem Weg der Besserung und hat anscheinend genug Medikamente intus, um zur morgigen Probe das Krankenhaus verlassen zu können.

Mikolas hatte sich während eines genialen Saltos während der ersten Probe am Sonntag den Rücken verletzt und liegt seitdem im Krankenhaus, zunächst ohne Laufen zu können. (Wir berichteten).

Nach einem CT-Scan könne nun Entwarnung gegeben werden, da nichts ernsthaft verletzt sei und “Medikamentenverabreichung” seinen Zustand gebessert habe. Noch soll er strenge Bettruhe halten, werde aber bei der morgigen Probe anwesend sein.

Wir wünschen Mikolas alles Gute, denn der Song Contest würde mit seinem Song viel verlieren. Auch hat sich unseres Wissens seit 1974 kein aktiver ESC-Teilnehmer während der Proben aus dem Contest zurückziehen müssen. (Liegen wir hier falsch, bitten wir gerne um Korrektur!)
Auf die Tanzeinlage mit Salto und anschließendem sofortigen Wechsel in die Choreo werden wir allerdings wohl leider verzichten müssen. Schade.

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.