KEiiNO veröffentlicht neues Video

KEiiNO, die Fanfavoriten aus Norwegen, haben ein neues Video zu ihrem Song „Spirit in the Sky“ veröffentlicht und irritieren damit zahlreichen Fans in der Community.

Obwohl KEiiNO in ihrer Elektropop-Hymne den Einfluss der Natur auf die menschliche Seele besingen, scheint die visuelle Umsetzung mit Perücken und Kostümen, die wohl auf Geist- oder Krafttiere (Spirit Animals) vorchristlicher Religionen anspielen sollen, die Fans zu irritieren.

Oder ist es einfach das Entsetzen der meisten Fans, den Charming-Sänger Tom Hugo mit Langhaar-Perücke zu sehen? Unser erster Gedanke war auch: ist das eigentlich schon #catcontent?

KEiiNO kämpfen am 16. Mai um den Einzug ins Finale, der aufgrund ihrer Fanbase in der ESC-Community und im selben Halbfinale mitwertender skandinavischer Nachbarländer als relativ sicher gilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.