Nach dem ESC ist vor dem ESC: NDR sucht neue Kandidaten

Folgende Presseerklärung hat der NDR soeben veröffentlicht:

Die Bewerbungsfrist für den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2019 startet. Diese Neuigkeit hat Michael Schulte am Freitagabend (18. Mai) als Gast der „NDR Talk Show“ verkündet. Unter www.eurovision.de/bewerbung steht jetzt das Formular für den ESC-Vorentscheid bereit. Mitmachen können Sängerinnen und Sänger, aber auch Bands mit maximal sechs Personen. Einen eigenen Song müssen sie nicht einreichen, können es aber. Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren. “Nach dem ESC ist vor dem ESC: NDR sucht neue Kandidaten” weiterlesen

Please follow and like us:

Kann zu Euphorie oder Verstimmungen führen: unser Beipackzettel zum Grand Final des ESC

Am heutigen Samstagabend findet das Grand Final des Eurovision Song Contests in der Lissaboner Altice Arena statt.
Nach zwei qualitativ höchst unterschiedlichen Semifinals gelangte leider nicht nur Erfreuliches in den Wettstreit der letzten 26.

Für Deutschland geht Michael Schulte an den Start, der den Vorentscheid mit einem überragend eindeutigen Sieg für sich entschieden hat. Lange schaffte er es nicht über einen Platz 15 bei den Buchmachern hinaus, doch seit zwei Tagen sind die Wettbüros auf ihn aufmerksam geworden und er hat sich auf den zur Veröffentlichung dieses Beipackzettels hervorragenden fünften Platz hochgearbeitet.

Als Favoriten werden gerade sowohl bei den Buchmachern als auch unter den Fans Israel und Zypern gehandelt. “Kann zu Euphorie oder Verstimmungen führen: unser Beipackzettel zum Grand Final des ESC” weiterlesen

Please follow and like us:

Die Startreihenfolge des Grand Finals steht fest

Extrem schnell wurde wider unserer Erwartung die Startreihenfolge für das Grand Final am Samstag festgelegt.

Michael startet für Deutschland auf Startplatz 11.

Dies ist die gesamte Aufstellung: “Die Startreihenfolge des Grand Finals steht fest” weiterlesen

Please follow and like us:

Wovon singen die eigentlich? – Die Texte der BIG 5 und Portugals

Wenn am Samstag das Finale des Song Contests über die Bühne geht, gibt es Songs in vielerlei Sprachen. Und selbst die mit englischem Text sind oft schwer oder gar nicht zu verstehen.

Wir haben uns daher die Texte aller antretenden Beiträge angesehen und sie bereits für alle Songs zusammengefasst: die Finalisten aus dem ersten Semifinale finden sich in unserem Kompendium -> hier, die des zweiten -> hier.

Die vollständigen Texte aller Songs gibt es natürlich auch hier -> zum Nachlesen)

Wir ergänzen nun die fehlenden sechs Texte der bereits gesetzten BIG 5 und Portugals: “Wovon singen die eigentlich? – Die Texte der BIG 5 und Portugals” weiterlesen

Please follow and like us:

The German Dark Horse – Michael Schulte in den TOP 10

Lange hatten ihn die Buchmacher übersehen, unseren deutschen Teilnehmer am Lissaboner Song Contest.
Doch nun steigt die Aufmerksamkeit. Wie ein “Dark Horse” arbeitet sich Michael nach vorne und hat am heutigen Donnerstag den Sprung in die TOP 10 der Buchmacher geschafft. (-> Link)

Wettquoten vom 10.5.2018 | https://eurovisionworld.com/odds/eurovision

“The German Dark Horse – Michael Schulte in den TOP 10” weiterlesen

Please follow and like us:

Vorsicht vor Risiken und Nebenwirkungen: unser Beipackzettel zum zweiten Semifinale

Heute Abend werden die letzten zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Grand Final des Song Contests am Samstag an Bord geholt.

Und diesmal darf auch das deutsche Fernsehpublikum mit abstimmen. Die Wahl dürfte dabei auch viel leichter fallen als am Dienstag.

Wir stellen alle 18 Songs vor – sämtliche Bilder stammen vom ‘Blue Carpet’, der Eröffnungszeremonie des Song Contests am vergangenen Sonntag. “Vorsicht vor Risiken und Nebenwirkungen: unser Beipackzettel zum zweiten Semifinale” weiterlesen

Please follow and like us:

Wovon singen die eigentlich? Teil 2: Die Texte des zweiten Semifinales

Wieder haben wir uns ESC-Texte vorgenommen: Liebe und Herzschmerz, Rettung der Welt, Freude und Trauer sowie gute Ratschläge – der Möglichkeiten “how you write a song” sind vielfältig.

Die Texte des ersten Semifinales haben wir bereits vorgestellt. (-> zum Nachlesen)
Ausführlich können alle Texte zum Beispiel ->hier nachgelesen und selbst exegiert werden. Für einen kurzen Einstieg widmet sich der zweite Teil unseres Kompendiums dem zweiten Semifinale: “Wovon singen die eigentlich? Teil 2: Die Texte des zweiten Semifinales” weiterlesen

Please follow and like us:

Enttäuschung in der Schweiz, Freude in Österreich: die Ergebnisse des ersten Semifinales

Das erste Semifinale ging soeben zu Ende. Ein unglaublich starker Cesár Sampson brachte unser Nachbarland Österreich ins Finale – dagegen scheiterte die Schweiz trotz neuem Vorentscheid-Modus und großem Engagement für ihr Auftreten hier in Lissabon.

Klassische Finalkandidaten wie Aserbaidschan blieben heute auf der Strecke – musikalisch nicht verwunderlich, aber ein Novum in der ESC-Geschichte des Landes.
Auch Griechenland, traditionell eine der erfolgreichen ESC-Nationen, verpasste den Finaleinzug und wird daran zu knabbern haben. Der griechische Beitrag hatte im Vorfeld des Contests viele Anhänger gefunden – allein die Inszenierung geriet zum Desaster. “Enttäuschung in der Schweiz, Freude in Österreich: die Ergebnisse des ersten Semifinales” weiterlesen

Please follow and like us:

Keine Risiken, keine Nebenwirkungen: unser Beipackzettel zum ersten Semifinale

Am heutigen Abend entscheidet sich im ersten Semifinale des Lissaboner Contests, welche 10 Finalisten am Samstag noch an Bord sein werden.

Die Songs

01) Aserbaidschan

Aisel: X my heart

Aisel (2.v.li.) mit Backing-Vocals | © Martin Schmidtner

Hoch hinaus auf die Berggipfel geht es im ersten Beitrag des Abends. Weiß wird die Liebe besungen mit den für Aserbaidschan so wichtigem Bild des Feuers – dem Symbol des Landes. So gestrickt, dass es für das Finale reicht – denn es ist ja Aserbaidschan, auch wenn Aisel die Töne nicht trifft. “Keine Risiken, keine Nebenwirkungen: unser Beipackzettel zum ersten Semifinale” weiterlesen

Please follow and like us:

ESC-Stars im Publikum: die israelische Party

Erst am heutigen Sonntag sollten Eurocafé und Euroclub in Lissabon öffnen – die ESC-Touristen waren also seit einer Woche ausgehungert nach Party!
Da traf es sich gut, dass Israel am gestrigen Samstag zur Party lud – und da deren Feiern bekanntlich die besten eines jeden Eurovisions-Jahrgangs sind, half es auch nichts, dass das Eurocafé auch gestern schon seine Pforten öffnete: die Massen zog es um 22 Uhr ins ehemalige Cineteatro Capitolio zu Netta und zur israelischen Party. Zumal die Gastgeber aus Israel eine der wenigen sind, die die gute alte ESC-Tradition pflegen, sowohl geladene als auch akkreditierte Gäste einzulassen – und auch jene, die nur einen OGAE-Fanclub-Ausweis vorweisen können.

Am Einlass zur israelischen Party | © Martin Schmidtner

Einfach war das Dabeisein dennoch nicht zu haben: eine endlose Schlange, auch nach 1 1/2 Stunden noch nicht abgebaut, wand sich über den Parkplatz vor dem umgebauten Kino. “ESC-Stars im Publikum: die israelische Party” weiterlesen

Please follow and like us: